aisne.com
PRÄSENTATION SCHLACHTEN REGIMENTER FRIEDHÖFE MONUMENTE DOKUMENTE AKTE
Localiser les cimetières allemands

DIE DEUTSCHEN SOLDATENFRIEDHÖFE
AM CHEMIN DES DAMES

Am Chemin des Dames gibt es 9 deutsche Soldatenfriedhöfe, auf denen die Gräber der am Chemin des Dames gefallenen deutschen Soldaten zusammengelegt wurden. Einige dieser Friedhöfe wurden während des Krieges von der deutschen Armee angelegt (Veslud, Laon-Bousson, und Montaigu).  Die anderen wurden Anfang der 20er Jahre aufgrund des Versailler Vertrages, mit dem die Siegerstaaten das Exklusivrecht erhielten, die deutschen Soldatengräber zu pflegen, von den französischen Behörden angelegt.
Es gibt heute kein einziges Grab eines deutschen Soldaten mehr auf einem Gemeindefriedhof. Alle Soldatengräber wurden in den 20er Jahren auf diesen 9 Soldatenfriedhöfen zusammengelegt. Auf dem britischen Friedhof von Vailly-sur-Aisne befindet sich jedoch auch ein deutsches Grab. Ebenso wurden mehrere deutsche Soldaten irrtümlich auf den französischen Soldatenfriedhöfen begraben.

Seit dem deutsch-französischen Kriegsgräberabkommen von 1966 werden die Friedhöfe vom Service d'Entretien des Sépultures Militaires, der französischen Filiale des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, gepflegt. Wenn Sie über zusätzliche Informationen zu diesen Friedhöfen verfügen, laden wir Sie ein, uns diese mitzuteilen: Kontakt

Deutscher Soldatenfriedhof
in Cerny-en-Laonnois

Mentions légales - CNIL - Crédits
Crédits photographiques
Aide espace contributeurs